Mit regnerischem Wetter ging es am Samstagmittag ging es zum Torfmoorsee nach Hörstel. Beim Aufbau der Boote war es zum Glück trocken und es konnte mit etwas Wind in den ersten Lauf gestartet werden. Dabei gingen in Hörstel acht Europe, sechs Laser, drei Zweihandboote und zwei Optis an den Start. Da nur wenige Regattateilnehmer vor Ort waren wurden die Optis mit den „großen Booten“ gestartet.
Bei stabilen Windverhältnissen konnten am Samstag drei Läufe gesegelt werden. Danach versorgte das fleißige Küchenteam die Segler und Betreuer mit Mantaplatte und Steak mit Pommes. Der erste Regattatag klang sogar mit Sonnenschein aus.
Am Sonntag wurde, wieder mit gutem Wetter bei Sonne, der 2. Tag gestartet. Der gute Wind von 2-3 Bft machte es möglich aus dem einen geplanten Lauf für Einhand und Opti noch 2 Durchgänge zu fahren. Gegen 14:00 Uhr waren dann wieder alle Boote abgebaut und alle hatten sich zur Siegerehrung eingefunden.

Die gestarteten WSVG Segler haben hervorragende Platzierungen erreich!
Platz 1 für Marco Jensch in der Klasse Opti A
Platz 1 für Olaf Reckers bei den Lasern
Platz 2 für Julia Hüntemann ebenfalls bei den Lasern

Herzlichen Glückwunsch an die Segler !

Vielen Dank an den SGH für ein tolles Regattawochenende und die Organisation. Die geringe Beteiligung wird sich im nächsten Jahr bestimmt bessern, denn der See ist ein spannendes Revier.
Außerdem vielen Dank an die Eltern, die unsere Segler begleitet und unterstützt haben.