Nach Absolvierung des Jüngstenscheines im WSVG09 konnte Marco sein Geschick schnell bei den ersten Vereinsregatten beweisen. Seine noch junge Laufbahn ist seither von Plätzen in den vorderen Reihen geprägt. Bei den Regatten der 8-Seen Gemeinschaft segelte er immer in den vorderen Rängen. Neuen Herausforderungen wie der Kiepenkerlregatta in Münster hat er sich gerne gestellt, und auch mit sehr guten Ergebnissen abgeschlossen. Die Krönung nach 3 Jahren aktiven Jahren im Segelsport ist der erste Platz auf der Landesjüngsten Meisterschaft in Medemblick.
Wir finden dieses Talent sollte gefördert, und die Leistung auch geehrt werden. Marco steht auf der Liste zur Wahl zum Sportler des Jahres !
Hier können wir ihm alle unsere Anerkennung geben, indem wir eine Stimme für ihn hinterlassen.

Bitte stimmt für Marco Jensch bei der Sportlerwahl 2017!

PS.: Natürlich wünschen wir uns auch die Stimme für die Badminton Abteilung des Vorwärts Gronau e.V. !